Gesetzliche Richtlinien und Marketing von Naturprodukten (FB: "Wildpflanzenprodukte")
Sa., 29. Jan. | Alte Kaserne

Gesetzliche Richtlinien und Marketing von Naturprodukten (FB: "Wildpflanzenprodukte")

Fachbereich: "Wildpflanzenprodukte" - Vermehrt werden auf Ausstellungen, Wochenmärkte und Messen Kosmetika angeboten, welche in Handarbeit im privaten Rahmen hergestellt werden. Gesetzliche Anforderungen müssen eingehalten werden. Aber wie geht das?

Datum, Zeit & Ort:

29. Jan. 2022, 10:00 – 17:00
Alte Kaserne, Technikumstrasse 8, 8400 Winterthur, Schweiz

Über den Kurs:

Gesetzliche Richtlinien und Marketing von Naturprodukten (FB: "Wildpflanzenprodukte")

Vermehrt werden auf Ausstellungen, Wochenmärkte und Messen Kosmetika angeboten, welche in Handarbeit im privaten Rahmen hergestellt werden. Typische Produkte sind Seifen, Massageöle, Cremen und Badebomben, die in einer Küche oder Räumen zu Hause hergestellt und an Ständen verkauft werden. Dies ist grundsätzlich zulässig, solange die gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden und die Sicherheit der Konsumentinnen und Konsumenten gewährleistet ist.

In diesem Kurs werden folgende Themen besprochen:

  • Lebensmittelverordnung
  • Gebrauchsgegenständeverordnung nach guter Herstellungspraxis
  • Die genaue Deklaration
  • Wie erstelle ich eine Produktinformationsdatei her
  • Viele wissenswerte Informationen über äth. Öle und deren allergene Duftstoffe
  • Allgemeine Informationen

Ausserdem stellen wir selbst ein Wildkräutersalz her und deklarieren es entsprechend dem Gelernten.

Die Begegnung und der Austausch mit KollegInnen beim leckeren Z`vieri bereichern diesen Kurstag. 

Ort: Winterthur

Datum: 29. Januar 2022

Zeit: 10.00-17.00 Uhr

Kosten Gästeplatz: 195,- CHF, inkl. ausführliche Kursunterlagen

Kursleitung: Lilly Galic, Werdenberg (www.lillys-naturkosmetik.ch)

Diesen Kurs teilen: