Wildkräuterferien auf der Ziegenalp in Graubünden
Fr., 17. Juli | Berghütte "Stalla Alp Glivers"

Wildkräuterferien auf der Ziegenalp in Graubünden

Vier unvergessliche Tage mit Wildpflanzenexkursion, Ziegenwanderung, Alpleben und gemeinsamem Kochen am Feuer...
Anmeldung leider abgeschlossen!

Datum, Zeit & Ort:

17. Juli 2020, 12:00 – 20. Juli 2020, 15:00
Berghütte "Stalla Alp Glivers", via Reits 21, 7173 Surrein, Switzerland

Über den Kurs:

Wildkräuterferien auf der Ziegenalp in Graubünden

Start: Donnerstag 23. Juli 2020, 12:00 Uhr

Ende: Sonntag 26. Juli 2020, ca 17:00 Uhr

Treffpunkt ist der Parkplatz Sogn Benedegt über dem Bergdorf Sumvitg. Wer mit dem Auto anreist, kann das Auto für die kommenden Tage dort stehen lassen. Sogn Benedegt ist aber auch vom Bahnhof Sumvitg gut zu Fuss erreichbar.

Bei einem Wildkräuterpicknick mit herrlicher Aussicht stimmen wir uns auf die bevorstehenden Tage ein. Unser Gepäck wird vom Alptaxi abgeholt. Wir machen eine Wanderung zur Alp und lassen uns viel Zeit die prächtige Wildpflanzenwelt zu entdecken, Pflanzen zu bestimmen und zu sammeln.

Am Abend erwartet uns ein Znacht von Nadia, der Älplerin in der gemütlichen und zugleich modernen Alp Glivers. In den kommenden Tagen entdecken wir Alpenpflanzen, kochen gemeinsam mit Wildpflanzen und am Feuer und machen eine unvergessliche Wanderung gemeinsam mit den 16 Geissen der Alp Glivers zum kristallklaren Lag Serein.

Bei diesen Wildpflanzenferientagen hat beides Platz: das praktische Lernen über essbare Pflanzen  und Heilpflanzen im (vor)-alpinen Raum und die Zeit alleine oder in Gemeinschaft in der Ruhe der Natur. (Die Zeit auf der Alp kann auf Wunsch individuell verlängert werden.) 

Kosten: 640,- CHF inkl. allen Mahlzeiten, Pflanzenskript und Rezepte, 3 Übernachtungen im 4-er Schlag (je 2-4 Personen) 

Kursort: Alp Glivers, Sumvitg

Treffpunkt: Sogn Benedgt

Kurszeiten: 23. - 26. Juli 2020, Donnerstag, 12:00 Uhr - Sonntag, ca.17:00 Uhr

Anmeldung leider abgeschlossen!

Diesen Kurs teilen: