Die Ausbildungsgruppe "Wildkraut" startet im Frühling 2022 als Pilotprojekt an der Empowerment for Life Wildkräuterschule. An sechs Kurstagen der 19-tägigen Basisausbildung haben die 8-12 TeilnehmerInnen der Gruppe eine „wildere“ und freie Art zu lernen.

"Wildkraut" hat folgende Schwerpunkte:

  • Die Gruppe lernt weitgehend autodidaktisch. Es wird weniger vorgegeben und viel selber erforscht, z.B. begegnen wir einer Pflanze zuerst über unsere eigene Wahrnehmung und Sinne, bevor wir über sie lesen und lernen. Bei der Programmgestaltung gibt es Raum für die Ideen, Impulse und Interessen der Teilnehmer*innen.
     

  • Die Teilnehmer*innen von Wildkraut lieben und leben die Einfachheit der Natur. Wir übernachten auch mal im Zelt / Tarp oder unter einfachen Bedingungen auf der Alp, kochen am Feuer und sind wandernd unterwegs. Ganz nach dem Motto ‚Weniger ist mehr‘ 😊


Alle Inhalte und Unterlagen der Ausbildungsgruppe Wildkraut entsprechen den regulären Inhalten der Ausbildung zur Wildkräuterfachfrau / zum Wildkräuterfachmann der Empowerment for Life Wildkräuterschule.


Je nach Unterrichtsverlauf und Interessen kann die Vertiefung der einzelnen Pflanzen etwas variieren.

Folgende Kurse werden innerhalb der Wildkraut-Gruppe besucht:


Die Kurse werden von Séraphine Kunz begleitet. Neben meinen methodischen Kenntnissen und meiner Outdoor-Erfahrung freue ich mich auch darauf, meinen Zugang zu der energetischen Ebene der Pflanzen in die Wildkraut-Gruppe einzubringen.

Wer sich für die Wildkraut-Gruppe interessiert, sollte an allen obenstehenden Kurstagen teilnehmen können.

Pro Kurs gibt es zudem 1-2 Gastplätze.


Voraussetzung sind Wetterfestigkeit und eine normale Kondition für leichte Wanderungen.
Bei Interesse melde dich gerne bei mir, ich führe mit jede*r Teilnehmer*in ein Vorgespräch:
seraphine@wildkraeuterschule.ch