Rezept von Aurelia: "Sauerklee Tartelettes"

Für ca. 20 kleine Tartelettes.


Kleine Anmerkung zum Start:

Für den Teig gibt es 3 Optionen, entweder ihr macht einen normalen Mürbeteig, welchen ihr in den Tartelettesformen backt. Falls ihr euch für die Variante unten entscheidet, könnt ihr entweder fertige Graham Kekse verwenden oder diese wie ich ebenso selber backen.


Zudem noch ein kleiner Versprecher im Video: Die Keks-Butter-Mischung in den Tartlettesformen wird doch noch gebacken, nicht einfach nur im Kühlschrank gekühlt.

Hier YouTube Kanal abonnieren.

Graham Crackers Zutaten:


  • 75 g Weizenmehl Type 550

  • 75 g Dinkelvollkornmehl

  • 100 g brauner Zucker

  • 1/2 TL Backnatron

  • 1 Prise Salz

  • 50 g Butter, kalt in kleinen Stücken

  • 40 g Honig

  • 5 EL Milch

  • 4 g Vanilleextrakt oder Tonkabohne

Graham Crackers Zubereitung:


  1. Mehle, Zucker, Backnatron, Salz und Butterwürfel in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einer gleichmässig krümeligen Masse verarbeiten.

  2. Milch, Honig und geriebene Tonkabohne gut vermischen und dann zur krümeligen Masse geben und rasch zu einem homogenen Teig zusammenfügen.

  3. Teig für 1-2 Stunden kühl stellen.

  4. Ofen auf 180°C Unter-/Oberhitze oder 160°C Umluft vorheizen.

  5. Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte 4 mm dick zu einem Rechteck ausrollen und in Quadrate schneiden.

  6. Quadrate mit einer Gabel oder Zahnstocher einstechen, aber nicht ganz durchstechen.

  7. Quadrate auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und 12-15 Minuten in der Mitte des Ofens backen. Gegen Backende beobachten, sie werden rasch zu dunkel.

  8. Graham Crackers auf einem Gitter auskühlen.


Weitere Zubereitung für unsere Tartelettes:


  1. Für die Tartlettes die Cracker in einem Mixer oder mit einem Mörser fein mahlen und mit 60g flüssiger Butter vermischen. 

  2. Die Tartlettform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben, damit sich die Tartelettes später gut lösen. Nun die Masse in die Vertiefungen der Tartelettesform drücken.

  3. Ofen auf 180°C Unter-/Oberhitze oder 160°C Umluft vorheizen

  4. Die Tartelettes für ca. 20 Minuten in der Mitte des Ofens backen.


Sauerklee Füllung Zutaten:


  • 2 Handvoll Sauerklee

  • 100g feiner Kristallzucker

  • 150g Sauerrahm

  • 150g griechisches Joghurt

  • Sauerkleeblüten zur Dekoration


Zubereitung:


  1. Sauerklee und Zucker in einem Mixer oder mit einem Mörser zu einem gleichmässigen grünen Zucker verarbeiten.

  2. Diese Masse mit dem Sauerrahm und dem Joghurt gut verrühren

  3. Ein feines Sieb mit einer Gaze/einem feinen Tuch auskleiden und das Sieb über eine Schüssel stellen. Die Masse in das mit dem Tuch ausgekleideten Sieb leeren und über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen. Damit wird die Masse etwas fester.

  4. Die abgetropfte Masse in einen Spritzbeutel füllen und die Tartelettes mit der Crème füllen und die Tartelettes mit den Blüten garnieren.


Än Guätä!

(Aurelia Hostettler, April 2020)


Rezept als PDF-Download



Abonniere hier meine Wildkräuter-Impulse

Trage hier deine e-Mail-Adresse sowie deinen Namen ein und erhalte von Zeit zu Zeit interessante Informationen und Termine zu Wildkräutern per Mail.

DATENSCHUTZ  |  IMPRESSUM  |  KONTAKT

© 2019 wildkraeuterkueche.ch
Mail an: kontakt@wildkraeuterkueche.ch


Weyermühlestrasse 11, 5630 Muri AG, Schweiz

  • White Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon