Fachbereich 1:
Wildkräuterküche und Kulinarik

Dieser Fachbereich richtet sich sowohl an Kulinarik affine Laien, Menschen, die gerne gesund und naturnah kochen, sowie auch an ausgebildete Köch*innen & Gastronom*innen, die die Wildkräuter auf ihrer Speisekarte integrieren wollen. Dich interessiert vor allem, welche Wildkräuter köstlich schmecken und was du daraus in der Küche zaubern kannst?


In diesem Fachbereich legen wir den Fokus auf die essbaren Wildkräuter, deren kreative Zubereitung und ihre wertvollen Inhaltsstoffe für unsere Gesundheit. Dabei holen wir mit Fermentation, Feuerkochen oder wilden Getränken die kraftvollen Aromen aus den Wildkräutern und kreieren daraus Urchiges bis Exklusives.


Am Ende der Ausbildung hast nicht nur ein grosses Wissen über essbare Wild- und Heilpflanzen, sondern du hast auch Möglichkeiten kennengelernt, Wildkräuter auf kreative und kulinarisch ansprechende Weise zuzubereiten. Du kannst darauf aufbauend deinen ganz eigenen Stil erfinden, mit dem du deine Gäste, Kunden und Freunde verwöhnst, nährst und inspiriert.

Lehrplan 2023

Diplom-Fachbereich "Wildkräuterküche und Kulinarik"

 

  • Grundlagen der vegetarischen und veganen Wildkräuterküche (2 Tage)

  • Wilde Getränke (1 Tag)

  • 1000 Arten am Feuer zu kochen (1 Tag)

  • Fermentieren von Gemüse und Wildpflanzen (1 Tag)

  • Wilde Gourmet-Küche (1 Tag)

  • Kreative Wildkräuter-Gourmetküche (1 Tag)

  • Brot backen: wild, sauer, knackig, mit und ohne Hefe (1 Tag)

  • Ein Tagesmodul aus den anderen Fachbereichen oder Weiterbildungen nach Wahl (1 Tag)

Basisausbildung (21 Tage) zzgl. Fachbereich (9 Tage)
= 30 Tage Diplomausbildung zur Wildkräuterexpertin / zum Wildkräuterexperte
plus schriftliche Prüfung plus Diplomarbeit = Dipl. Wildkräuterexpertin / Dipl. Wildkräuterexperte mit Fachbereich "Wildkräuterküche und Kulinarik"

 

In Verbindung mit dem Zusatzmodul: Wildkräuter als Beruf(ung) hast du eine wunderbare Grundlage dein Wissen aus der Wildkräuterküche auch anderen weiterzugeben.

  • Grundlagen der vegetarischen und veganen Wildkräuterküche (FB: Wildkräuterküche und Kulinarik) (NOCH 2 PLÄTZE)
    28. Mai, 09:30 – 29. Mai, 17:00
    Einsiedeln, Gähaldenweg, 8840 Trachslau, Schweiz
    Fachbereich: "Wildkräuterküche" - Wir lernen in diesem Kurs, was lebendige, gesunderhaltende Nahrung ist und was eine ausgewogene, gesunde geschmackvolle Küche ausmacht.
  • Wilde Getränke (FB: "Wildkräuterküche & Kulinarik" + "Wildpflanzenprodukte")
    18. Juni, 10:00 – 18:00
    Schulanlage Aarhof, Langmauerweg 110, 3011 Bern, Schweiz
    FB: "Wildkräuterküche & Kulinarik" + "Wildpflanzenprodukte" - Die Welt der wilden Getränke - sie betört mit ihren Farben & Düften. Willst du lernen, wie du essbare Wildkräuter in köstliche Getränke verwandelst? Erfrische Gaumen und Geist beim gemeinsamen Verkosten, Mischen und Experimentieren.
  • Wilde Getränke (FB: "Wildkräuterküche & Kulinarik" + "Wildpflanzenprodukte")
    19. Juni, 10:00 – 18:00
    Schulanlage Aarhof, Langmauerweg 110, 3011 Bern, Schweiz
    FB: "Wildkräuterküche & Kulinarik" + "Wildpflanzenprodukte" - Die Welt der wilden Getränke - sie betört mit ihren Farben & Düften. Willst du lernen, wie du essbare Wildkräuter in köstliche Getränke verwandelst? Erfrische Gaumen und Geist beim gemeinsamen Verkosten, Mischen und Experimentieren.
  • Schriftliche Prüfung (nur für Ausbildungsnehmer*Innen)
    22. Juni, 10:00 – 13:00
    Alte Mühle, Muri , Weyermühlestrasse 11, 5630 Muri, Schweiz
    Schriftliche Prüfung der Ausbildung Wildkräuterfachfrau / Wildkräuterfachmann Basis und Dipl. Wildkräuterexpert*in
  • Jahresfest und Abschlussfeier
    Sa., 02. Juli
    Im Roos, Muri AG
    02. Juli, 15:00 – 21:00
    Im Roos, Muri AG, Im Roos 5, 5630 Muri, Schweiz
    Einmal im Jahr kommen wir zu diesem Fest zusammen. Wir feiern die Ausbildungsabschlüsse der Wildkräuter-Fachfrauen und Fachmänner und der Dipl. Wildkräuterexperten. Mit Buffet, Markt, Musik und Tanz. Die ideale Möglichkeit die Wildkräuterschule kennenzulernen.
  • Kochen am Feuer (FB: "Wildkräuterküche & Kulinarik")
    11. Sept., 09:30 – 16:30
    Schloss Glarisegg, Schloss Glarisegg, 8266 Steckborn, Schweiz
    Fachbereich: "Wildkräuterküche & Kulinarik" - Am offenen Feuer lassen sich wunderbar schmackhafte Speisen zubereiten. Mit einfachen Mitteln im und am Feuer, kochen, fritten, backen, braten, gratinieren und mit ungewöhnlichen Techniken auf der Glut, im Lehmmantel, in der Erde.
  • Kochen am Feuer (FB: "Wildkräuterküche & Kulinarik") (1)
    12. Sept., 09:30 – 16:30
    Schloss Glarisegg, Schloss Glarisegg, 8266 Steckborn, Schweiz
    Fachbereich: "Wildkräuterküche & Kulinarik" - Am offenen Feuer lassen sich wunderbar schmackhafte Speisen zubereiten. Mit einfachen Mitteln im und am Feuer, kochen, fritten, backen, braten, gratinieren und mit ungewöhnlichen Techniken auf der Glut, im Lehmmantel, in der Erde.
  • Wilde Gourmetküche (FB: "Wildkräuterküche")
    01. Okt., 09:00 – 16:30
    Muri, Seetalstrasse, Muri, Schweiz
    Formen, Farben, Texturen- der Kreativität sind in diesem Kurs keine Grenzen gesetzt, denn diese ist so Reichhaltig wie die Natur selbst.
  • Wilde Gourmetküche (FB: "Wildkräuterküche")
    02. Okt., 09:00 – 03. Okt., 16:30
    Muri, Seetalstrasse, Muri, Schweiz
    Formen, Farben, Texturen- der Kreativität sind in diesem Kurs keine Grenzen gesetzt, denn diese ist so Reichhaltig wie die Natur selbst.
  • Fermentieren BASIC (FB: "Wildkräuterküche und Kulinarik")
    08. Okt., 09:30 – 17:00
    Gähalden, Einsiedeln, Gähaldenweg 7, 8840 Einsiedeln, Schweiz
    Fachbereich: "Wildkräuterküche und Kulinarik" - Die uralte Tradition des Fermentierens führt uns auf eine kulinarische, gesundheitsfördernde Reise. Wir lernen die Bedeutung von Fermentation kennen und stellen selbst Fermente von Gartengemüse und Wildkräutern her.
  • Fermentieren BASIC (FB "Wildkräuterküche und Kulinarik)
    09. Okt., 09:30 – 17:00
    Gähalden, Einsiedeln, Gähaldenweg 7, 8840 Einsiedeln, Schweiz
    Fachbereich: "Wildkräuterküche und Kulinarik" - Die uralte Tradition des Fermentierens führt uns auf eine kulinarische, gesundheitsfördernde Reise. Wir lernen die Bedeutung von Fermentation kennen und stellen selbst Fermente von Gartengemüse und Wildkräutern her.
  • Grundlagen der vegetarischen und veganen Wildkräuterküche (FB: Wildkräuterküche und Kulinarik)
    15. Okt., 09:30 – 16. Okt., 17:00
    Einsiedeln, Gähaldenweg, 8840 Trachslau, Schweiz
    Fachbereich: "Wildkräuterküche" - Wir lernen in diesem Kurs, was lebendige, gesunderhaltende Nahrung ist und was eine ausgewogene, gesunde geschmackvolle Küche ausmacht.
  • Schriftliche Prüfung (nur für Ausbildungsnehmer*Innen)
    26. Okt., 10:00 – 13:00
    Ort wird bekanntgegeben
    Schriftliche Prüfung der Ausbildung Wildkräuterfachfrau / Wildkräuterfachmann Basis und Dipl. Wildkräuterexpert*in
  • Anmeldung zur Diplomarbeit/Abschluss 2023
    31. Jan. 2023, 23:59
    online
    Hier melden sich die Diplomschüler*innen des Ausbildungslehrgangs als "Dipl. Wildkräuterexperten" für ihre Diplomarbeit 2023 an.
  • Wilde Gourmetküche, kreativ (FB: "Wildkräuterküche")
    12. Apr. 2023, 09:00 – 16:30
    Muri AG, Seetalstrasse, 5630 Muri, Schweiz
    Gelerntes aus dem Kurs "Wilde Gourmetküche" wird in eigenen kreativen Umsetzungen und Rezepten weiterentwickelt und von Spitzenkoch Mario Garcia gecoacht und begleitet.
  • Schriftliche Prüfung  (Nur für Ausbildungsnehmer*innen)
    22. Juni 2023, 10:00 – 13:00
    Alte Mühle Muri, Weyermühlestrasse 11, 5630 Muri, Schweiz
    Mit der Absolvierung der Basisprüfung qualifizieren sich die Schüler*innen für das Zertifikat Wildkräuterfachfrau/Wildkräuterfachmann Mit der Absolvierung der Diplom-Prüfung und einer Diplomarbeit qualifizieren sich die Schüler*innen als Dipl. Wildkräuterexpertin/Dipl. Wildkräuterexperte.
  • Jahresfest und Abschlussfeier 2023
    01. Juli 2023, 15:00 – 21:00
    Muri, Im Roos 5, 5630 Muri, Schweiz
    Einmal im Jahr kommen wir zu diesem Fest zusammen. Wir feiern die Ausbildungsabschlüsse der Wildkräuter-Fachfrauen und Fachmänner und der Dipl. Wildkräuterexperten. Mit Buffet, Markt, Musik und Tanz. Die ideale Möglichkeit die Wildkräuterschule kennenzulernen.
  • Schriftliche Prüfung (Nur für Ausbildungsnehmer*innen)
    18. Okt. 2023, 10:00 – 13:00
    Alte Mühle Muri, Weyermühlestrasse 11, 5630 Muri, Schweiz
    Mit der Absolvierung der Basisprüfung qualifizieren sich die Schüler*innen für das Zertifikat Wildkräuterfachfrau/Wildkräuterfachmann Mit der Absolvierung der Diplom-Prüfung und einer Diplomarbeit qualifizieren sich die Schüler*innen als Dipl. Wildkräuterexpertin/Dipl. Wildkräuterexperte.